Spiegel

“2001: Odyssee im Weltraum”: Raumanzug aus Filmklassiker wird versteigert

“2001:-odyssee-im-weltraum”:-raumanzug-aus-filmklassiker-wird-versteigert

Ein Raumanzug aus dem Science-Fiction-Klassiker “2001: Odyssee im Weltraum” wird Mitte Juli versteigert. Der Schätzpreis des Anzugs, der gemeinsam mit Helm und Stiefeln angeboten wird, liegt zwischen 200.000 und 300.000 Dollar (etwa 178.000 bis 267.000 Euro), wie das Auktionshaus Julien’s mitteilte.

Den Helm trug vermutlich Schauspieler Keir Dullea in jener legendären Szene, in der die Filmfigur Dr. David Bowman den Raumschiff-Bordcomputer HAL 9000 abschaltet.

Die Requisite wurde aber vermutlich auch von anderen Schauspielern in mehreren Szenen verwendet: Der Helm hat mehrere Farbschichten, dem Auktionshaus zufolge wurde er offenbar immer wieder umgestaltet.

Die Versteigerung am 17. und 18. Juli in Beverly Hills dürfte mit besonderer Spannung verfolgt werden: Es gibt kaum noch Erinnerungsstücke vom Set von “2001: Odyssee im Weltraum”. Regisseur Stanley Kubrick hatte die meisten Objekte zerstören lassen, damit sie nicht ohne seine Erlaubnis in anderen Produktionen verwendet werden.

2015 ersteigerte die Oscar-Akademie für 344.000 Dollar das Landemodul Aries 1B aus dem Film.

“2001: Odyssee im Weltraum” aus dem Jahr 1968 gilt als bester Science-Fiction-Film der Geschichte. Das Meisterwerk gewann einen Oscar für die besten visuellen Effekte.

Icon: Der Spiegel