RP

Auftakt vor Dortmund: Zakaria wieder dabei – Bensebaini fehlt im Borussen-Training


Auftakt vor Dortmund
:
Zakaria wieder dabei – Bensebaini fehlt im Borussen-Training



Ramy Bensebaini (M.) muss aufgrund von Achilessehnenproblemen mit dem Training aussetzen.
Foto: dpa/Bernd Thissen

Mönchengladbach Die Borussen haben am Dienstag die Vorbereitung auf den Bundesliga-Start bei Borussia Dortmund aufgenommen. Mittelfeldspieler Denis Zakaria trainierte mit, Ramy Bensebaini war nicht dabei. Bei Yann Sommer ist die Vorfreude auf den BVB groß.

Gut 75 Minuten lang kam Borussias Torhüter Yann Sommer am Dienstag bei 33 Grad am Borussia-Park ins Schwitzen. „Das ist mir trotz der Handschuhe auf jeden Fall lieber als kalte Temperaturen“, sagte Sommer. Im DFB-Pokal durfte Tobias Sippel gegen den FC Oberneuland (8:0) das Tor hüten. Am Samstag wird Sommer wieder im Tor stehen.

„Ich freue mich auf den Start. Es sind zwei gute Mannschaften mit viel Qualität. Beide Teams wollen Fußball spielen. Das sorgt meistens für Spannung“, sagte Sommer, der auf dem Nebenplatz gemeinsam mit Sippel und Max Grün trainierte.

Nebenan stimmte Trainer Marco Rose seine Mannschaft schon mal auf das erste Pflichtspiel ein. 18 Feldspieler waren dabei, die Verletzungssorgen bei Borussia sind nach wie vor groß. „Natürlich ist das nicht optimal. Wir haben nicht den breiten Kader, mit dem wir in die Saison gehen wollten. Aber wir müssen das Beste daraus machen und hoffen, dass die verletzten Spieler bald wieder zurück sind“, sagte Sommer.

Alassane Plea und Marcus Thuram trainierten wie schon in der Vorwoche mit, beide werden aber noch etwas brauchen, um wieder richtig fit zu sein. Denis Zakaria, der sich in der vergangenen Woche noch einer externen Behandlung an seinem operierten Knie unterzogen hatte, trainierte komplett mit. Ramy Bensebaini war hingegen nicht dabei. Nach Informationen unserer Redaktion plagen den Linksverteidiger Probleme an der Achillessehne, die ihn zu einer Trainingspause zwingen. Gegen Dortmund soll ein Einsatz aber möglich sein.



24 Bilder
Zakaria ist wieder dabei
Foto: Dirk Paeffgen/Dirk Paeffgen (dirk)

Weiterhin fehlen Breel Embolo (Sprunggelenksverletzung), Valentino Lazaro (Muskelbündelriss), Laszlo Bénes (Bandverletzung), Jordan Beyer (Knieprobleme), Andreas Poulsen (Schulter-OP) und  Julio Villalba (muskuläre Probleme).

Dreimal trainieren die Borussen in dieser Woche noch. Am Mittwoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit, am Donnerstag um 10 Uhr und das Abschlusstraining findet am Freitag um 15.30 Uhr statt.

Darüber hinaus müssen die Profis in dieser Woche auch noch an der obligatorischen Schiedsrichterbelehrung teilnehmen, die vor jeder Bundesliga-Saison stattfindet und bei der ein Vertreter der Schiedsrichter die Spieler darüber informiert, worauf sie in der kommenden Saison besonders achten. Und dann kann die Bundesliga-Saison für Borussia starten.