RP

„Fohlenfrühstück“ – das bringt der 16. Oktober: 0 oder 300 im Borussia-Park? Eine Entscheidung steht noch aus


„Fohlenfrühstück“ – das bringt der 16. Oktober
:
0 oder 300 im Borussia-Park? Eine Entscheidung steht noch aus



Bereits im Juni fand das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg ohne Zuschauer statt.
Foto: Poolfotos/Dirk Päffgen

Service Mönchengladbach Wann trainiert Borussia? Wer ist verletzt? Wer hat Geburtstag? Und was hat der 16. Oktober früher mal gebracht? Mit unserem neuen Angebot starten Sie gut informiert in den Tag.

Das steht heute an Am Freitagmorgen werden sich der Verein und die Behörden zusammensetzen und über die Inzidenzzahl der Stadt Mönchenglabach sprechen. Diese lag am Donnerstagabend bei 36,7 Covid-19-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Damit wurde der Grenzwert von 35 überschritten. Im Laufe des Vormittages könnte dann offiziell die Entscheidung verkündet werden, dass gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (20.30 Uhr) keine Zuschauer dabei sein dürfen. Offen ist dann noch die Frage, ob Borussia die erlaubten 300 Zuschauer reinlässt oder ob das Spiel komplett ohne Zuschauer stattfinden wird. Um 16 Uhr steht zudem das Abschlusstraining an.

Diese Fohlen fehlten zuletzt oder trainierten nicht voll mit

  • Denis Zakaria (teilintegriert nach Knie-OP)
  • Valentino Lazaro (Aufbautraining nach Muskelbündelriss)
  • Andreas Poulsen (Reha nach Schulter-OP)
  • Jordan Beyer (Quarantäne nach positivem Covid-19-Test)
  • Mamadou Doucouré (individuelle Belastungssteuerung)



12 Bilder
Borussias Scorerliste 2020/21
Foto: dpa/Bernd Thissen

Borussen-Geburtstage

  • 18. Oktober: Dante (37)
  • 19. Oktober: Christian Hochstätter (57), ehemaliger Spieler und Sportdirektor
  • 21. Oktober: Moritz Nicolas (22)
  • 24. Oktober: Oscar Wendt (34)

Zeitreise Im zweiten Jahr in der 2. Bundesliga hintereinander soll es in der Saison 2000/01 wieder mit der Rückkehr in die Bundesliga klappen. Doch auf dem Weg zum Aufstieg muss das Team von Trainer Hans Meyer auch Rückschläge verkraften. So wie am 16. Oktober 2000, als die Borussen dem Tabellenführer aus Nürnberg mit 1:2 unterliegen. Einige Gladbacher, die an diesem Abend in der Startelf stehen, werden den Klub nach ihrer Karriere in verschiedenen Funktionen prägen: Es sind Uwe Kamps, Max Eberl, Steffen Korell und Arie van Lent.

Die nächsten Spiele

  • 17. Oktober: Borussia – VfL Wolfsburg (4. Bundesliga-Spieltag), 20.30 Uhr (Dazn)
  • 21. Oktober: Inter Mailand – Borussia (Champions-League-Gruppenphase, 1. Spieltag), 21 Uhr (Dazn)
  • 24. Oktober: FSV Mainz 05 – Borussia (5. Bundesliga-Spieltag), 15.30 Uhr (Sky)



31 Bilder
Die Verträge der Borussia-Spieler
Foto: Dirk PŠffgen/Dirk Paeffgen (dirk)

Was gestern los war

Und sonst noch? Hier können Sie sich kostenlos Tickets für die Trainingseinheiten der Fohlen sichern. Bis zu 300 Fans sind am Trainingsplatz erlaubt. Am 14. Oktober begann der Vorverkauf für das Champions-League-Heimspiel gegen Real Madrid. Inhaber einer Dauerkarte Plus dürfen bis zu zwei Tickets für die Partie am 27. Oktober kaufen. Wer mehrere Dauerkarten Plus besitzt, darf sich die entsprechende Anzahl an Tickets sichern.

So erreichen Sie uns Folgen Sie @fohlenfutter auf unseren Social-Media-Kanälen bei Twitter, Facebook und Instagram. Haben Sie etwas auf dem Herzen? Ob Lob, Kritik oder Fragen: Schreiben Sie uns gerne eine Mail an fohlenfutter@rheinische-post.de.