Spiegel

Mit Mädchen Mut trainieren: “Lasst sie von Schaukeln fallen!”

SPIEGEL: Frau Saujani, als Sie 33 Jahre alt waren, haben Sie von heute auf morgen Ihr komplettes Leben über den Haufen geworfen.

Reshma Saujani: Genau. Um das zu verstehen, muss man wissen, dass meine Eltern als Einwanderer in die USA kamen. Sie wollten, dass es mir besser geht. Und ich war ein braves Mädchen, das selbstverständlich immer die richtigen Entscheidungen treffen und niemanden enttäuschen wollte. Ich wollte meine Eltern stolz machen. Und so fand ich mich eines Tages als erfolgreiche Anwältin in einer großen Kanzlei wieder.

SPIEGEL: Obwohl der Job Sie nicht glücklich machte. 

Saujani: Ich habe dieses Leben gehasst. Jeden Sonntag hat mich der Gedanke an die nächste Arbeitswoche mit Grauen erfüllt. Ich habe mich gefühlt, als wäre ich im falschen Leben gefangen. 

SPIEGEL: Hatten Sie zu diesem Zeitpunkt ein Gefühl dafür, wie das richtige Leben für Sie aussehen könnte?

Saujani: Ich hatte schon immer eine große Leidenschaft für Politik. 

SPIEGEL: Was gab den Ausschlag für den Bruch in Ihrer Biografie?


Weiterlesen mit

Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup

Ein Monat für 0,00 €