RP

Schwerer Sturz bei Lombardei-Rundfahrt: Wunderkind Evenepoel Brücken-Abhang hinuntergefallen

schwerer-sturz-bei-lombardei-rundfahrt:-wunderkind-evenepoel-brucken-abhang-hinuntergefallen


Schwerer Sturz bei Lombardei-Rundfahrt
:
Wunderkind Evenepoel Brücken-Abhang hinuntergefallen



Remco Evenepoel.
Foto: dpa/Grzegorz Momot

Como Radsport-Wunderkind Remco Evenepoel ist bei der Lombardei-Rundfahrt am Samstag schwer gestürzt. Erst vor zehn Tagen war es bei der Polen-Rundfahrt zu einem dramatischen Unfall gekommen. Evenepoel hatte das Event in Polen gewonnen.

Der 20 Jahre alte Belgier kollidierte bei einer Abfahrt mit einer kleinen Mauer, überschlug sich und fiel offenbar einen Abhang hinunter. Genaue Informationen zu seinem Gesundheitszustand lagen zunächst nicht vor.

Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Sein Team Deceuninck-Quick-Step schrieb bei Twitter, Evenepoel werde von Ärzten betreut und mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. In seinem Heimatland wird der Nachwuchsstar bereits mit der Radsport-Ikone Eddy Merckx verglichen, er gewann zuletzt die Polen-Rundfahrt.