RP

Unglück auf Baustelle in Marl: 27-Jähriger von Mauer begraben und schwer verletzt


Unglück auf Baustelle in Marl
:
27-Jähriger von Mauer begraben und schwer verletzt



Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. (Symbolfoto)
Foto: dpa/Boris Roessler

Marl Aus noch ungeklärter Ursache ist auf einer Baustelle in Marl eine Mauer eingestürzt. Unter den herabfallenden Steinen ist ein Mann begraben worden.

Ein Bauarbeiter ist in Marl von einer einstürzenden Mauer begraben und schwer verletzt worden. Der 27-Jährige wurde am Samstag von Einsatzkräften der Feuerwehr von den Steinen befreit, wie ein Sprecher der Polizei Recklinghausen am Sonntagmorgen sagte.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum die Mauer bei der Baustelle an einem Wohnhaus einstürzte, muss noch ermittelt werden.