RP

Unglück in Hagen: Unbekannter stirbt nach Sturz von Balkon


Unglück in Hagen
:
Unbekannter stirbt nach Sturz von Balkon

Hagen Zwei Personen sind in Hagen in die Wohnung eines flüchtigen Bekannten eingedrungen. Nachbarn riefen den Besitzer, doch bevor dieser eintraf, stürzte einer der beiden Eindringlinge aus dem dritten Stock.

Hagen (dpa/lnw) – Ein unbekannter Mann ist in Hagen von einem Balkon gestürzt und gestorben. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war er am Samstagnachmittag gemeinsam mit einer 28-jährigen Frau ohne Erlaubnis in die Wohnung eines flüchtigen Bekannten im dritten Stockwerk eines Hauses eingedrungen. Nachbarn merkten das und riefen den Besitzer.

Noch bevor dieser kommen konnte, stürzte der Mann von dem Balkon aus in einen Innenhof. Trotz Reanimationsversuch der Rettungskräfte starb er noch vor Ort. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Unfall handelte. Nach den Angaben standen der 27-jährige Wohnungsbesitzer und die 28-jährige Frau vermutlich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss. Die Identität des Toten war am Sonntag noch nicht geklärt.